Trauerredner Trauerbegleitung Manfred Simon

"Wenn ihr mich sucht und wissen wollt, wo ich jetzt bin, dann sucht in euren Herzen, denn dort habe ich eine Bleibe gefunden, lebe ich in euch weiter".

Trauerbegleitung – Hilfe auf Ihrem individuellen Weg, Trauer zu bewältigen

 

Unterschiedliche Reaktionen und Wege der Trauer – alle sind normal und in Ordnung


Ein Angehöriger ist gestorben. Ein guter Freund. Ein Schulkamerad. Ein langjähriger Begleiter.
Die einen sind wie gelähmt und für Freunde und Angehörige nicht mehr ansprechbar: Personen ihres Umfelds ergreifen das Ruder. Auch in diesem Fall schon, bietet sich ein Trauerbegleiter an.
Andere Betroffene verfallen in Aktionismus: Sie verplanen jede freie Minute – Die Umstände fördern es ja auch, denn nach einem Todesfall müssen so viele Dinge erledigt und geregelt werden: die Trauerfeier, die Inhalte der Ansprachen, die Musikbegleitung, die Anzeige schalten, Nahestehende informieren und einladen, Amtsbesuche, An- und Abmeldungen...diese Aktivitäten schützen eine Weile davor, „nur nicht zur Ruhe kommen und Gefühle nicht spüren zu müssen“. An einen Trauerbegleiter denken sie zu diesem Moment noch nicht.

 

 

Das große „Wie“ danach. Wie geht es weiter. Wie schaffe ich das? Wie erkläre ich alles meinen Kindern? Ich als Trauerbegleiter helfe Ihnen dabei, Fragen anzusprechen


Nach all der Ablenkung direkt um Beerdigung und Trauerfeier kommt – das große Nichts. Kommen die Tage in der einsamen Wohnung. Kommt einem unverhofft die Erinnerung entgegen, wenn man eine Schranktür öffnet. Liegt noch eine Socke im Wäschekorb. Duftet es noch nach seinem / ihrem Parfüm. Ein Minenfeld an Erinnerungen. Und das Schlimmste daran ist: So nach und nach – je länger der Trauerfall zurückliegt, denken alle, jetzt müsste er / sie es doch geschafft haben. Bis jetzt mussten Sie stark sein. Für andere. Doch wer ist stark für Sie? Auch in einem solchen Fall kann ein professioneller Trauerbegleiter eine Lösung sein. Für ihn müssen Sie nicht stark sein. Hier dürfen Sie loslassen. Das „Minenfeld“ besprechen. Neue Wegen und Lösungen finden – und vor allen Dingen: Mit einer Trauerbegleitung können Sie ein „Wie“ nach dem anderen „abarbeiten“. Für manche Fragen gibt es keine festen Antworten. Aber auch das kann man ansprechen. Ich als Trauerbegleiter habe dafür – habe für alle Ihre Anliegen - ein offenes Ohr.


Ich bin für Sie erreichbar. Ich bin für Sie da – in Zeiten der Trauer – auf dem Weg in die Zukunft.


Sie erreichen mich unter:

T. 08022 /705 73 55
T. 0171 / 375 34 88


Ihr Trauerbegleiter Manfred Simon